News

Malediven Reise Nachrichten

Ambitioniertes Flughafenprojekt bringt Premium-Flüge auf die Malediven

By Jonathan Kearney
1 September 2019
Ambitioniertes Flughafenprojekt bringt Premium-Flüge auf die Malediven

Die Malediven sind ein Traumurlaubsziel für Reisende, die auf der Suche nach tropischer Schönheit, Ruhe und Luxus sind.


Der Tourismus auf den Malediven hat in den letzten Jahren einen Boom erlebt – nun wird ein ehrgeiziges Projekt den Velana International Airport (VIA) in eine Weltklasseeinrichtung für moderne Reisende verwandeln.


Dank dieses Investitionsprojekts in einer Höhe von 1 Milliarde US-Dollar (900 Million Euro) fliegen die weltweit führenden Fluggesellschaften nun die Malediven mit Premiumflügen an.


Singapore Airlines wird ab heute (1. September) seine Boeing Dreamliner Flugzeuge über den Flughafen auf Hulule Island in Betrieb nehmen und Passagiere aus Japan, Australien, China, den USA und vielen anderen Ländern weltweit an Bord begrüßen dürfen.


Etihad Airways, verbindet viele europäische Flughäfen, hat ebenfalls angekündigt, dass sie Dreamliners betreiben wird – eines der derzeit besten Flugzeuge am Himmel. Ab April 2020 wird es auf internationalen Strecken über den Flughafen eingesetzt und wir gehen davon aus, dass weitere Fluggesellschaften folgen werden, sobald die beeindruckenden Upgrades erfolgt sind.


Die Regierung der Malediven stellte 2016 das riesige Projekt vor, das darauf abzielt, den VIA in einen erstklassigen Flughafen zu verwandeln, der die Erwartungen des 21. Jahrhunderts erfüllt.


Ein moderner Flughafen auf den Malediven ...

Das mutige Projekt wird die Passagier- und Frachtkapazität des Flughafens massiv erhöhen; modernste Technik und eine riesige neue Treibstoffversorgung werden den VIA zu einer attraktiven Perspektive für globale Fluggesellschaften machen. Eine Kombination aus Landgewinnung und Aufstockung des Gebäudes passt zu den Expansionsplänen des Flughafens.


Eine neue Code-F-Landebahn wurde bereits fertiggestellt. Mit 3400 Metern Länge und 60 Metern Breite bedient sie Großraumfahrzeuge wie den Airbus A380 – das größte Passagierflugzeug der Welt. Die bestehende Start- und Landebahn ist nun eine Parallelrollbahn, die es den Flugzeugen schneller und einfacher macht, zum Start oder zur Landung zu rollen. Auf diese Weise erhöht sich die Kapazität der Start- und Landebahn von 12 auf 36 Flugzeuge pro Stunde.


Ein neues internationales Passagierterminalgebäude, das bis 2022 fertiggestellt werden soll, wird eine vergrößerte Fläche von mehr als 78.000 Quadratmetern haben und jährlich bis zu 7,5 Millionen Passagiere versorgen können. Es wird mit Fluggastbrücken, modernsten Gepäckförderanlagen und einer breiten Palette von Gastronomie- und Getränkemärkten, Einzelhandelsflächen, Lounges und anderen Dienstleistungen ausgestattet sein.


Das Projekt umfasst auch einen neuen Frachtterminkomplex, der bis 2020 fertiggestellt werden soll und die Kapazität des derzeitigen Frachtterminals um 50% erhöht wird, sowie einen neuen Treibstoffturm, der ebenfalls bis 2020 fertiggestellt werden soll und dreimal so groß sein wird wie der derzeitige Treibstoffturm – dieser bietet Fluggesellschaften mehr Sicherheit und kürzere Durchlaufzeiten. Ein neues CIP- und VIP-Gebäude wird High-End-Einrichtungen für anspruchsvolle Reisende bieten.


Außerdem wird ein spektakulärer neues Wasserflugzeugterminal und eine Wartungsanlage für Wasserflugzeuge in Betrieb genommen, in der 85 Wasserflugzeuge auf Docks untergebracht werden können – 50 % mehr als in den bestehenden Docks. Das vierstöckige moderne Gebäude wird mit VVIP- und speziellen Ankunftslobbys, geräumigen Lounges, zusätzlichen Flugsteigen und einer Vielzahl von Büroflächen ausgestattet sein.


Das Tor zur Welt …

Der Velana International Airport (VIA), auch bekannt als Male' International Airport, ist der wichtigste Anlaufpunkt auf den Malediven, wobei die Mehrheit der Passagiere per Wasserflugzeug das atemberaubende Inselresort erreicht.


Als der Flughafen in den 1960er Jahren eröffnet wurde, steckte der Tourismus auf den Malediven noch in den Kinderschuhen. Die atemberaubende Naturschönheit der Malediven und die zahlreichen ultra-luxuriösen Resorts ziehen mittlerweile mehr als 1,4 Millionen Touristen pro Jahr an.


Heute ist VIA die Heimat des größten Wasserflugzeugbetriebs der Welt und verbindet mehr als 35 internationale Ziele. Jährlich passieren rund 3 Millionen Passagiere den Flughafen.


Der VIA ist für solche Zahlen nicht ausgelegt gewesen und leider war er in den letzten Jahren nicht in der Lage, Passagieren oder Fluggesellschaften die modernen Dienstleistungen anzubieten, die sie erwarten.


Dieser umfassende Infrastrukturausbau wird sicherstellen, dass der Flughafen für die Zukunft fit ist und den Fluggesellschaften einen effizienteren Betrieb und ein besseres Erlebnis für die Passagiere bietet. Da der Tourismus auf den Malediven weiter wächst, ist zu hoffen, dass der neue Flughafen das Land als Ziel des 21. Jahrhunderts für Reisende aus aller Welt bekannt machen wird.

You may like

Welcome back - Login

Don't have an account? Register

Recommended for join

By proceeding, you agree to our Privacy Policy and Terms of use

Join now - it's free

Already have an account? Login

Recommended for join

By proceeding, you agree to our Privacy Policy and Terms of use