Nachrichten

Malediven Reise Nachrichten

Die Malediven: Die Besucherzahlen aus Europa nehmen weiterhin zu

By Sara Delmedico
30 November 2019
Die Malediven: Die Besucherzahlen aus Europa nehmen weiterhin zu

Als die Malediven sich dem Tourismus öffneten, stammten die ersten Besucher aus Europa. Dabei handelte es sich um eine kleine Gruppe von Journalisten und Fotografen aus Italien. Seit jenem Februar in 1972 sind die Malediven zu einem weltbekannten Luxusreiseziel geworden, das jährlich von über einer Million Touristen aufgesucht wird.


Laut dem Tourismusministerium haben die Malediven am Sonntag, dem 24. dieses Monats, für das Jahr 2019 ihr Ziel von 1,5 Millionen Touristen erreicht.


Dabei stammen die Touristen hauptsächlich aus Europa und Asien. Insbesondere die Europäer repräsentieren 47,5 Prozent des Marktanteils und Touristen aus Asien und dem Pazifik machen 42,7 Prozent aus.


Die Zahl der Italiener, die die Malediven besuchen, wächst stetig und erreichte 2018 ein Rekordhoch (105.297 Touristen). Damit beleget Italien den dritten Platz bei der Zahl der Malediven-Touristen.


Italien ist mit dem internationalen Flughafen Malé durch Direktflüge verbunden, die von der Hauptstadt Rom aus von der Flaggschiff-Fluggesellschaft Alitalia und der italienischen Fluggesellschaft Neos durchgeführt werden. Neben diesen Flügen hat im Oktober eine andere private italienische Fluggesellschaft, Air Italy, nach zweijähriger Abwesenheit ihren Dienst vom und zum Flughafen Mailand Malpensa aufgenommen. Die Mailand-Malé-Route wird dreimal pro Woche angeboten und wird von den zahlreichen Inlandsverbindungen von Air Italy zwischen Mailand und anderen mittel- und süditalienischen Städten wie Rom, Palermo, Neapel und einigen anderen profitieren.


Italiener sind jedoch nicht die einzigen Europäer, die ihren Urlaub auf den Malediven verbringen. Tatsächlich belegen die Daten für den Zeitraum von Januar bis September 2019, dass die Zahl der polnischen und kroatischen Touristen am stärksten gestiegen ist. Besucherzahlen aus Spanien und Portugal stiegen um 14,2 bzw. 38,1 Prozent. Auch für Touristen aus West- und Nordeuropa sind Zuwächse zu verzeichnen. Die Toursiten, die aus Deutschland und Großbritannien auf die Malediven gelangen, stiegen um 16,8 bzw. 9,2 Prozent.


Dieser Trend hat viele Fluggesellschaften dazu veranlasst, neue Strecken aus weiteren europäischen Ländern zu eröffnen oder mehr Flüge auf bereits bestehenden Strecken hinzuzufügen. Darüber hinaus hat die Regierung der Malediven diesen positiven Trend berücksichtigt, indem sie dem Parlament ein neues Budget vorgelegt hat, das auch mehrere Investitionsprojekte für Flughäfen und Infrastrukturen umfasst.

Vielleicht gefällt Ihnen auch …

Welcome back - Login

Don't have an account? Register

Recommended for join

By proceeding, you agree to our Privacy Policy and Terms of use

Join now - it's free

Already have an account? Login

Recommended for join

By proceeding, you agree to our Privacy Policy and Terms of use